restoric® nephro intraD

res-intrad

restoric nephro intraD unterstützt im Rahmen des Diätmanagements eine bedarfsdeckende Ernährung bei bestehender oder drohender Mangelernährung sowie bei Störungen der Nahrungsaufnahme.

Die Trinknahrung ist speziell auf den Bedarf von Patienten mit dialysepflichtiger Niereninsuffizienz abgestimmt:

  • eiweißreich (34 E% Eiweiß)
  • hochkalorisch (2,0 kcal/ml)
  • vollbilanziert (enthält alle Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe)
  • kalium- und phosphatreduziert
  • glutenfrei
  • laktosearm
  • flüssigkeitsreduziert
  • verordnungsfähig
Indikationen

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei dialysepflichtiger Niereninsuffizienz; angepasst an den Bedarf bei dialysepflichtiger Niereninsuffizienz, eiweißreich, hochkalorisch, flüssigkeitsreduziert sowie mit vermindertem Kalium- und Phosphatgehalt im Vergleich zu Standardtrinknahrungen.

Zusammensetzung

restoric nephro intraD enthält alle Nährstoffe, die der Körper für den Aufbau, die Energiegewinnung und die Stoffwechselregulation benötigt. Bei der Entwicklung des Produktes ist besonders auf einen sehr hohen Anteil an hochwertigem Milcheiweiß geachtet worden. Darüber hinaus enthält die Trinknahrung pflanzliche Fette mit einem ausgewogenen Fettsäureangebot, Kohlenhydrate, alle Vitamine sowie alle Mineralstoffe und Spurenelemente.

Sämtliche Bestandteile sind auf die speziellen Anforderungen von dialysepflichtigen Patienten angepasst. So ist zum Beispiel der Gehalt an Phosphor und Kalium deutlich niedriger als bei Lebensmitteln mit vergleichbarer Nährstoffzusammensetzung. Gleichzeitig hat restoric nephro intraD eine hohe Energiedichte, wodurch sich ein kleines Trinkvolumen ergibt.

Nährwerttabelle

Haupt­nährstoffträger:

  • Eiweiß: Milcheiweiß
  • Fett: Palmöl, Sojaöl
  • Kohlenhydrate: Maltodextrin, Dextrose

Nährwerte:

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g pro Portion
(1 Beutel á 67 g Pulver)
Brennwert 1886 kJ (448 kcal) 1264 kJ (300 kcal)
Fett 15,0 g 10,1 g
davon gesättigte Fettsäuren 5,0 g 3,4 g
davon einfach ungesättigte Fettsäuren 5,0 g 3,4 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5,0 g 3,4 g
Kohlenhydrate 40,3 g 27,0 g
davon Zucker (außer in der Sorte Neutral) 12,0 g 8,0 g
davon Zucker in der Sorte Neutral 3,4 g 2,3 g
davon Laktose 0,5 g 0,3 g
Ballaststoffe < 0,5 g < 0,5 g
Eiweiß | Quelle: Milcheiweiß aus Kuhmilch
38,0 g 25,5 g
Salz 0,70 g 0,47 g
Vitamine:
Vitamin A (RE) 185 μg 124 μg
Vitamin D 2,3 μg 1,5 μg
Vitamin E (α-TE) 5,5 mg 3,7 mg
Vitamin K 17 μg 11 μg
Vitamin C 40 mg 27 mg
Thiamin 0,6 mg 0,4 mg
Riboflavin 0,8 mg 0,5 mg
Niacin (NE) 8,2 mg 5,5 mg
Vitamin B6 0,8 mg 0,5 mg
Folsäure 100 μg 67,0 μg
Vitamin B12 1,3 μg 0,9 μg
Biotin 26 μg 17 μg
Pantothensäure 3,1 mg 2,1 mg
Mineralstoffe:  
Natrium 280 mg 188 mg
Kalium 220 mg 147 mg
Chlorid 190 mg 127 mg
Calcium 185 mg 124 mg
Phosphor 140 mg 93,8 mg
Magnesium 87,0 mg 58,3 mg
Eisen 7,3 mg 4,9 mg
Zink 5,0 mg 3,4 mg
Kupfer 500 μg 300 μg
Mangan 1,0 mg 0,7 mg
Fluorid 0,8 mg 0,5 mg
Selen 28 μg 19 μg
Chrom 20 μg 13 μg
Molybdän 25 μg 17 μg
Jod 77,0 μg 51,6 μg
Anwendung

Wie viel restoric nephro intraD soll eingenommen werden – und wann?

Die einzunehmende Menge ist abhängig vom Grad der Mangelernährung und wird durch den Arzt verordnet.

Indikationen Portionen Energie Eiweiß
Hämodialyse
Peritonealdialyse
Proteinurie
Aszites
Peritonitis
1 – 3 Beutel täglich 300 – 900 kcal 25,5 – 76,5 g

Bei ausschließlicher Ernährung mit restoric nephro intraD muss die Dosierung weiter erhöht werden und an den individuellen Energiebedarf des Patienten angepasst werden.

restoric nephro intraD sollte als Zwischenmahlzeit eingenommen werden.

Die Einnahme von restoric nephro intraD kann zu einem beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Bei ergänzender Ernährung sollte die Trinknahrung als Zwischenmahlzeit eingenommen werden. Dann bietet es sich an, restoric nephro intraD beispielsweise als zweites Frühstück, nachmittags oder vor dem Zubettgehen zu sich zu nehmen. Tendenziell ist es empfehlenswert, die Zusatznahrung eher eine Stunde nach einer Hauptmahlzeit zuzuführen als eine Stunde vor einer größeren Mahlzeit.

Rezeptideen mit restoric nephro intraD

restoric nephro intraD bietet für jeden Geschmack abwechslungsreiche und wohlschmeckende Zubereitungsmöglichkeiten:

Verordnung

Kann restoric nephro intraD verordnet werden?

Bei Vorliegen einer Mangelernährung kann restoric nephro intraD vom Arzt verordnet werden. Die Trinknahrung ist in folgenden Geschmackssorten in allen Apotheken erhältlich:

 

Erhältliche Sorten PZN* Originalkarton
Schokolade 077 778 03 je 24 Beutel sortenrein
Vanille 077 777 89 je 24 Beutel sortenrein
Erdbeere 077 777 95 je 24 Beutel sortenrein
Keks 105 363 97 je 24 Beutel sortenrein
Cappuccino 105 364 05 je 24 Beutel sortenrein
Neutral 140 295 56 je 24 Beutel sortenrein
Mischkarton:
Schokolade, Vanille, Erdbeere
065 716 20 24 Beutel (8+8+8)
Keks & Cappuccino 105 363 80 24 Beutel (12+12)

* Pharmazentralnummer für Bestellungen in der Apotheke

Informationen für die Verordnung von restoric nephro intraD

Wichtige Hinweise

Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Geeignet zur ausschließlichen Ernährung von Erwachsenen. Nicht geeignet für Säuglinge. Für Heranwachsende und Kinder bis zu 10 Jahren zur ergänzenden, jedoch nicht zur ausschließlichen Ernährung geeignet.

Aufgrund des reduzierten Kalium- und Phosphatgehaltes ist eine regelmäßige Kontrolle der Serumelektrolyte erforderlich. Enthält leicht verfügbare Kohlenhydrate, bei Störungen der Glukosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle verwenden.

Nicht zur Infusion!

…und so einfach ist die Zubereitung von restoric nephro intraD

Kaltes Trinkwasser im Schüttelbecher abmessen: 100 ml für die Standardauflösung (2,0 kcal/ml) oder 70 ml für die Kompaktauflösung (2,5 kcal/ml). Sofern der Arzt es nicht anders verordnet hat, empfehlen wir die Standardauflösung.

Portionsbeutel mit gewünschter Geschmacksrichtung öffnen und gesamten Inhalt dazugeben.

Schütteln, bis sich das Pulver vollständig gelöst hat… und genießen!

Achtung, der Schüttelbecher ist nur für die Zubereitung mit kalten Flüssigkeiten geeignet. Hier finden Sie alternative Zubereitungsvarianten.

Medizinisches Fachpersonal

Bitte beachten Sie, dass die Informationen in unserem Fachkreisebereich aus rechtlichen Gründen nur medizinischem Fachpersonal vorbehalten sind.
weiter zum Fachkreisebereich Zurück